Ihre Toolbox

Noch keinen Account?

jetzt anmelden »

Ratgeber > Ratgeberartikel: Sie wollen mehr als nur die halbe Miete oder Maklerprovis...

Sie wollen mehr als nur die halbe Miete oder Maklerprovision?

Sind Sie sich absolut sicher, dass Ihr Kunde Kaufpreis, Miete oder Ihre Maklerprovision bezahlen kann und will? Wenn nicht, dann wenden Sie sich am besten an Experten.

Fakt ist: Im täglichen Geschäftsleben führen nur fundierte und hochaktuelle Informationen zum Erfolg. Mithilfe von Bonitätsprüfungen werden Risikokunden frühzeitig erkannt und es können umgehend Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Bevor Sie einen potentiellen Mieter oder Käufer vermitteln, ist die Prüfung seiner Bonität unerlässlich. Nur so können Sie Ihre Klienten vor Mietbetrügern oder kaufkraftschwachen Kunden schützen.

Bonitätsprüfungen natürlicher Personen lassen sich heutzutage komfortabel über das Internet durchführen. So bietet beispielsweise der SAF-Unternehmensverbund in seinem Online-Portal unter www.saf-portal.de eine sekundenschnelle Überprüfung potentieller Geschäftspartner an. Für eine Bonitätsprüfung wird dabei auf einen aktuellen Bestand von fast 100 Millionen registrierten Bonitätsmerkmalen zugegriffen. Die Datenbasis stammt direkt von den deutschen Amts- und Mahngerichten sowie aus laufenden gerichtlichen und vorgerichtlichen Inkassoverfahren aus Versandhandel, Versicherungen, Energieversorgung und Telekommunikation.

In Prüfergebnisse fließen personen- und sachbezogene Daten ein wie vorhandene negative Zahlungserfahrungen, eidesstattliche Versicherung, Inkasso, Insolvenzinformationen und vieles mehr. Dabei wird auf weiche, mittlere und harte Negativmerkmale geprüft, gebündelt mit einer vorhergehenden Adressüberprüfung auf Aktualität und postalische Richtigkeit zur angefragten Person. Die gewonnenen Informationen verschaffen dem Nutzer Sicherheit über die Zahlungsfähigkeit eines Mieters, bevor Gebäude, Grundstücke oder Wohnungen vermietet werden.

Kurz: Alles, was man vor Abschluss eines Vertrags wissen muss, wird in Online-Portalen zur Bonitätsprüfungen sekundenschnell auf den Monitor geliefert. So kommen Immobilienmaklern zahlungsunwillige oder -fähige Problemmieter und Mietnomaden gar nicht erst ins Haus.

Darüber hinaus lassen sich beispielsweise die Prüfprodukte der SAF auch vollautomatisch in die vorhandenen Systeme des Kunden integrieren und an dessen bestehenden Bestell- und Datenerfassungsabläufe anpassen. Ebenso besteht jederzeit die Möglichkeit zur automatisierten Verarbeitung größerer Mengen. Die Abrechnung erfolgt dabei auf Trefferbasis. Der Kunde bezahlt die tatsächlich in Anspruch genommenen Leistungen – ohne Grundgebühr, Mindestbeitrag und ohne eine Verpflichtung zur Mindestabnahme.

Denn für Unternehmen aus der Immobilienbranche ist nichts wichtiger als solche Mieter und Käufer für Ihre Klienten zu finden, die auch in der Lage sind, ihre Miete zu bezahlen. Auf Mieter oder Käufer, die nicht zahlen, können sie verzichten.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch unter www.saf-portal.de.

Quelle:

Quelle: SAF Forderungsmanagement GmbH
Eppelheimer Straße 13
69115 Heidelberg
http://www.saf-portal.de

Artikel teilen